Zeitungen – und Medien generell – eignen sich hervorragend, um sie in den Schulunterricht zu integrieren. Schülerinnen und Schülern kann damit ein lustvoller und kreativer Umgang mit Nachrichten und aktuellen Diskussionen aus Politik Wirtschaft, Gesellschaft und Sport vermittelt werden. Deshalb bietet Tamedia einige Angebote, die speziell für Schulklassen aller Altersstufen konzipiert wurden:

  • Führungen in Bern erlauben einen Blick hinter die Kulissen eines Medienunternehmens.
  • Führungen in Bussigny/ Lausanne (in Französisch) erlauben auch einen Blick hinter die Kulissen eines Druckzentrums.
  • Zurzeit können in Zürich keine Führungen angeboten und durchgeführt werden.
  • Das Lehrmittel Lesen macht gross in Deutsch (Ordner für Primar- und Sekundarstufe) kann im Unterricht eingesetzt werden.
  • Das Arbeitsheft Ouvrir mon quotidien in Französisch kann als Lehrmittel im Unterricht eingesetzt werden.
  • Mit den Klassensätzen erhält jede Schülerin, jeder Schüler seine eigene Zeitung.

Kontakt

Andres C. Nitsch

Andres C. Nitsch

+41 44 248 42 43

Führungen

Einen Einblick hinter die Kulissen eines Medienhauses erhalten Schulklassen (ab Oberstufe) und interessierte Gruppen bei einer Führung durch Redaktionsräume und die Druckerei.

Zürich
Zurzeit können in Zürich keine Führungen angeboten und durchgeführt werden.

Bern
In Bern haben Sie die Auswahl zwischen zwei unterschiedlichen Unternehmensführungen:

Die Standardführung erlaubt einen Blick hinter die Kulissen vom Medienhaus am Dammweg 9, in Bern. Nach einer Einleitung mit einer Präsentation und vielen Hintergrundinformationen folgt der Rundgang zu den beiden Mediengattungen BZ Berner Zeitung und Der Bund sowie zur Onlineredaktion. Am Schluss erforschen wir auf Grund der aktuellen Zeitungsausgaben die Nähe zum Blatt (BZ und Der Bund). Diese Führung dauert rund 1,5 bis 2 Stunden.

Die Premiumführung bietet zusätzlich zum Programm der Standardführung eine Besichtigung des Druckzentrums am Zentweg in Bern. Die Führung ist kostenpflichtig und dauert rund 3 Stunden.

Treffpunkt: Dammweg 9, Bern
 
Kontakt:
Wenn Sie sich für eine Führung in Bern interessieren, melden Sie sich bei der folgenden E-Mail-Adresse. Geben Sie uns bitte Ihren Wunschtermin und mögliche Alternativdaten sowie die Grösse und die Zusammensetzung der Besuchergruppe (mindestens 10, maximal 25 Personen) an, damit wir Ihnen so schnell wie möglich antworten können. Beachten Sie bitte, dass Führungen für Schulklassen erst ab der Oberstufe möglich sind.

Anmeldung:
Führungen im Multimediahaus am Dammweg in Bern:
E-Mail

Lehrmittel Lesen macht gross

Mit dem Projekt «Lesen macht gross» unterstützt der Verband Schweizer Medien gemeinsam mit seinen Mitgliedverlagen und den Bildungsbehörden die Schülerinnen und Schüler beim Einstieg ins Zeitungslesen. Lehrpersonen haben für Primar- und Sekundarstufen Lehrmittel entwickelt, die auf inhaltlichen Grundlagen von Fachleuten aus der Medienbranche basieren.

Primarstufe

Für die Primarstufe (1. bis 6. Klasse) steht eine Pressewerkstatt mit über 60 Aufgabenstellungen zur Verfügung. Diese behandeln einzelne Themenbereiche und bringen den Kindern der Unter- und Mittelstufe die Presse und deren Bedeutung näher.

Der Ordner für die Primarstufe ist zur Zeit vergriffen. Aus diesem Grund wird der gesamte Inhalt des Ordners für Lehrpersonen als Download auf www.kiknet-medieninstitut.org angeboten.

Sekundarstufe

Für die Sekundarstufe (ab der 7. Klasse) steht eine Pressewerkstatt mit Materialien zum Presseunterricht zur Verfügung. Dieser umfasst zehn Hauptziele, zu denen kopierfertige Aufgaben formuliert sind. Ergänzend kommen praktische Hinweise sowie umfangreiche Sachinformationen hinzu.

Weitere Informationen:

Kontakt

Andres C. Nitsch

Andres C. Nitsch

+41 44 248 42 43

Lehrmittel Ouvrir mon quotidien

Mit dem Projekt «Ouvrir mon quotidien» unterstützt der Verband Médias Suisse gemeinsam mit seinen Mitgliedverlagen und den Bildungsbehörden die Schülerinnen und Schüler beim Einstieg ins Zeitungslesen. Wie wird eine Tageszeitung produziert? Welche Rubriken enthält sie? Wie arbeiten Journalisten? Auf rund dreissig Seiten werden diese und viele weitere Fragen beantwortet. Das Arbeitsheft ist für Schülerinnen und Schüler ab dem 8. Schuljahr geeignet und kann kostenlos bezogen werden. Für Lehrpersonen steht ein zusätzliches Dokument mit Arbeitsblättern und einer Reihe von konkreten Beispielen für die Unterrichtsgestaltung zum herunterladen zur Verfügung.

Download der Arbeitsblätter für Lehrpersonen

Kontakt

Patrick Matthey

Patrick Matthey

Leiter Kommunikation

+41 44 248 41 35 / +41 21 349 42 04

Klassensätze

Für ausgewählte Tageszeitungen, Fachtitel oder Zeitschriften von Tamedia können Klassensätze bestellt werden. Angeboten werden folgende Zeitungen und Zeitschriften:

  • Basler Zeitung
  • Berner Oberländer 
  • BZ Berner Zeitung 
  • BZ Langenthaler Tagblatt
  • Der Bund 
  • Finanz und Wirtschaft 
  • Der Landbote
  • Schweizer Familie 
  • SonntagsZeitung 
  • Tages-Anzeiger 
  • Thuner Tagblatt 
  • Zürcher Unterländer 
  • Zürichsee-Zeitung
  • 24 heures 
  • Bilan
  • encore!
  • Femina
  • Guide TV
  • Le Matin Dimanche
  • Télétop Matin
  • Tribune de Genève
  • Tribune des Arts

Klassensätze umfassen maximal 25 Exemplare und werden für die maximale Dauer von 1 Monat zur Verfügung gestellt.

Kontakt
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und teilen Sie uns den gewünschten Titel, die Dauer sowie die Anzahl Exemplare mit. Teilen Sie uns bitte auch den genauen Liefer-/Abladeort für den Vertrieb mit und beachten Sie, dass dieser Liefer-/Abladeort überdacht und von aussen auch frühmorgens zugänglich sein muss.

Bestellung von Klassensätzen für Zeitungen in deutscher Sprache:
Antrag Bestellung Klassensatz Tamedia (PDF)

Bestellung von Klassensätzen für Zeitungen in französischer Sprache:
E-Mail