«Open House» bei Tamedia

Am Wochenende des 29. und 30. Septembers findet in Zürich zum dritten Mal der Anlass «Open House» statt. Tamedia macht auch dieses Jahr das 2013 eröffnete Bürogebäude des japanischen Architekten Shigeru Ban einer interessierten Öffentlichkeit zugänglich. Die Besucherinnen und Besucher können das spektakuläre Gebäude aus Holz auf einem Rundgang selbst entdecken.   

Zürich, 25. September 2018 – Dieses Wochenende findet in Zürich zum dritten Mal der Anlass «Open House» statt. Über 100 architektonisch herausragende Gebäude und Aussenräume werden einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Der Anlass wird mittlerweile weltweit  in über 30 Städten durchgeführt, in Zürich zum dritten Mal. Tamedia nimmt auch dieses Jahr teil: Am 29. und 30. September, von jeweils 12:00 bis 18:00 Uhr, können Interessierte das Gebäude auf einem Rundgang durch drei Etagen selbständig besichtigen. Experten stehen vor Ort für weitere Informationen zur Architektur zur Verfügung. Der Besuch eröffnet dabei auch Einblicke in die Arbeitswelt der Mediengruppe Tamedia, inklusive in einen Newsroom. 

Das erste Gebäude des japanischen Architekten Shigeru Ban in der Schweiz entspricht in seinem Volumen der im Quartier üblichen Blockrandbebauung in Regelbauhöhe und respektiert mit seinem Mansardendach und einem überhöhten Erdgeschoss architektonische Eigenheiten des Quartiers Aussersihl. Gleichzeitig besticht es durch seine nachhaltige Bauweise und das Konstruktionsmaterial. Das einzigartige Gebäude aus Holz und Glas bietet rund 480 Mitarbeitenden von 20 Minuten, Tages-Anzeiger und weiteren Medien qualitativ hochwertige Arbeitsplätze und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur Architektur in der Stadt Zürich. Die sechsgeschossige Tragekonstruktion des 2013 bezogenen Bürogebäudes von Tamedia in Zürich-Aussersihl ist von aussen gut sicht- und erfassbar. Der japanischen Tradition der Steckverbindungen folgend kommt die Konstruktion aus 1’600 Einzelelementen aus Holz – die auf eine Linie gelegt 6 Kilometer lang wären – vollständig ohne Metall aus. 

 

Weitere Informationen zum Anlass finden Sie hier

Kontakt

Andres C. Nitsch, Unternehmenskommunikation Tamedia

+41 44 248 42 43, andres.nitsch@tamedia.ch  

Über Tamedia

Tamedia ist die führende private Schweizer Mediengruppe. Die Digitalplattformen, Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften von Tamedia bieten Überblick, Einordnung und Selektion. Das 1893 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3‘700 Mitarbeitende in der Schweiz, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Israel, Luxemburg, Österreich und Serbien und ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert. 

Weitere Informationen zu Tamedia für Medienschaffende:

www.tamedia.ch/de/gruppe/newsroom - Im Newsroom unter Bilddatenbank stehen frei verfügbare aktuelle Bilder rund um Tamedia zum Herunterladen zur Verfügung, unter anderem Aufnahmen der Gebäude mit dem seit Januar 2017 eingesetzten Logo.

www.tamedia.ch

Alle auswählen: