Finanz und Wirtschaft – Die Analyse: erfolgreiches erstes Jahr mit 100 beobachteten Unternehmen

Die Anleger- und Wirtschaftszeitung Finanz und Wirtschaft hat vor gut einem Jahr mit «Finanz und Wirtschaft – Die Analyse» ein neues Produkt lanciert, das für die wichtigsten an der Schweizer Börse kotierten Unternehmen konkrete Handelsempfehlungen gibt. Das Produkt hat sich innerhalb eines Jahres zur wichtigen und unabhängigen Alternative zu den Empfehlungen der Banken entwickelt. Auch das Ziel, 100 Unternehmen zu beobachten, ist erreicht.

Zürich, 24. Juni 2020 – Die komplexen Analysen resultieren in einer klaren und eindeutigen Empfehlung «Kaufen», «Verkaufen» oder «Halten». FuW – Die Analyse umfasst fünf Seiten und muss abonniert werden.

Das Ziel mit 100 beobachteten Unternehmen wurde erreicht

Die Analyse startete mit Handelsempfehlungen für rund 60 an der Schweizer Börse kotierten Unternehmen. Das Ziel war, die Zahl der analysierten Gesellschaften laufend bis auf rund 100 auszubauen. Dieses Ziel wurde erreicht. Jan Schwalbe, Chefredaktor der «Finanz und Wirtschaft»: «Wir sind stolz darauf, dieses ambitionierte Ziel von 100 intensiv beobachteten Unternehmen erreicht zu haben. Es stecken viel Engagement und Fachwissen der grössten Finanzredaktion der Schweiz in diesem Format. Die Rückmeldungen zeigen, dass es breite Kreise von Anlegern anspricht. Darum haben sich unsere Analysen in nur einem Jahr zu einer wichtigen und zudem kostengünstigeren Alternative zu den Angeboten der Banken entwickelt. Diese hohe Qualität zu einem guten Preis wird unsere Analysen natürlich auch in Zukunft auszeichnen.»

FuW – Die Analyse ist im Jahresabonnement für CHF 600 oder im Kombiabo mit der Digitalausgabe der «Finanz und Wirtschaft» für CHF 736, respektive CHF 848 mit der Zeitung, erhältlich.

Kontakt

Andres C. Nitsch, Unternehmenskommunikation Tamedia

+41 44 248 42 43, andres.nitsch@tamedia.ch

Über «Finanz und Wirtschaft»

Die «Finanz und Wirtschaft˚ bietet zweimal wöchentlich – gedruckt am Mittwoch und am Samstag und täglich auf den digitalen Kanälen – fundierte Entscheidungshilfen für private und institutionelle Anleger. Sie berichtet über das Geschehen an den Finanzmärkten, kommentiert Ereignisse und Trends, liefert Analysen zu Unternehmen und hat den umfangreichsten Datenservice aller Schweizer Zeitungen. Herausgeberin der «Finanz und Wirtschaft» ist Tamedia. Das nationale Medienhaus ist in der Deutschschweiz und der Romandie aktiv und umfasst das führende Redaktionsnetzwerk der Schweiz.

www.fuw.ch