homegate.ch publiziert im Juli 2017 Miet-Maps in Form des Tramliniennetzes von insgesamt vier Schweizer Städten. Die einzelnen Karten geben Auskunft über die Mietpreise einer durchschnittlichen Drei-Zimmer-Wohnung von 70 Quadratmeter (m2) – sortiert nach Haltestelle. Bern und Basel folgen in den nächsten Wochen.

Et et

Genf – die Hauptstadt des Friedens

In der Hauptstadt des Friedens, wie Genf aufgrund des europäischen Sitzes der UNO sowie des Hauptsitzes des Roten Kreuz genannt wird, lassen sich die höchsten Mieten nach Zürich finden. Mit CHF 2‘900.- ist eine Drei-Zimmer-Wohnung am in Genf an der Haltestelle „Molard“ am teuersten. Die Strasse, an der die Haltestelle liegt, ähnelt der Bahnhofstrasse in Zürich und ist mit vielen Läden, Cafés und Restaurants bestückt. Erstaunlich ist, dass die Mieten nur einige Stationen entfernt um einige hundert Franken günstiger liegen. Wohnungen am äusseren Teil der Stadt sind gut 1‘000 Franken günstiger als in der Stadtmitte. 

Miet-Map Genf vergrössern

Et et

Die Limmatstadt Zürich

Die Mieten in der Stadt Zürich einer durchschnittlichen Drei-Zimmer-Wohnung mit 70 Quadratmeter liegen zwischen CHF 1‘630.- und CHF 3‘240.-. Mit einer monatlichen Miete von stolzen CHF 3‘240.- liegt der Spitzenwert in Zürich beim Paradeplatz. Als teuerstes Quartier gilt der Kreis 1 mit dem Paradeplatz, Bürkliplatz und Rathaus sowie der Kreis 8 entlang der Seefeldstrasse. Am günstigsten wird mit CHF 1‘630.- an der Schörlistrasse im Kreis 12 gewohnt. Aber auch dort entstehen neue Projekte wie Dienstleistungsgebäude, Wohnsiedlungen und öffentliche Bauten, welche die Mieten über die nächsten Jahre verändern werden.

Miet-Map Zürich vergrössern

Et et

Die Museumsstadt Basel

Mit einer Durchschnittsmiete von CHF 1‘800.- für eine Drei-Zimmer-Wohnung zahlt man an der Haltestelle „Bankverein“ in Basel am meisten. Wer sich im Matthäus-Quartier niederlässt profitiert nicht nur von den etwas günstigeren Mieten, sondern auch vom stetigen Wandel, der hippe Brunchlokale, Restaurants und hübsche Boutiquen entstehen lässt. Die im Durchschnitt günstigsten Drei-Zimmer-Wohnungen lassen sich in Rodersdorf finden. Die lokalen Unterschiede der Mietpreise (knapp CHF 500.-) sind im Allgemeinen weit kleiner als in Zürich oder Genf.

Miet-Map Basel vergrössern

Autorin

Carina Schönenberger

Carina Schönenberger

Mediensprecherin homegate.ch