Verwaltungsrat von Tamedia bestätigt Ignaz Staub und Daniel Cornu als Ombudsmänner

Der Verwaltungsrat von Tamedia hat die beiden Ombudsmänner Ignaz Staub und Daniel Cornu für eine weitere Amtszeit von zwei Jahren wiedergewählt.  

Zürich, 8. März 2018 – Der Verwaltungsrat der Schweizer Mediengruppe Tamedia hat die beiden Ombudsmänner Ignaz Staub und Daniel Cornu  in ihrem Amt bestätigt. Ignaz Staub, der dieses Amt seit 2010 ausübt, ist wie bisher für die Zeitungen, Zeitschriften und Newsplattformen von Tamedia in der Deutschschweiz sowie für 20 minutes und 20 minuti verantwortlich. Daniel Cornu bleibt Ombudsmann für die Medien von Tamedia in der Westschweiz.

Ignaz Staub stieg als freier Sportreporter beim Schweizer Radio und Fernsehen in den Journalismus ein, bevor er nach Stationen bei der Weltwoche und der Schweizer Illustrierten 1987 zum Tages-Anzeiger stiess. Während seiner mehr als zwanzigjährigen Tätigkeit für den Tages-Anzeiger leitete er unter anderem das Ressort Ausland und berichtete als Korrespondent aus dem Nahen Osten und den Vereinigten Staaten von Amerika. Er ist Mitglied der Organization of News Ombudsmen (ONO).

Daniel Cornu blickt auf eine langjährige journalistische Karriere zurück, unter anderem als Chefredaktor der Tribune de Genève. Nach seinem Rücktritt gab er seine Erfahrung als Direktor des Centre romand de formation des journalistes CRFJ an junge Journalistinnen und Journalisten weiter und unterrichtete als Dozent für Medienethik an den Universitäten von Neuchâtel und Genf. Nachdem er 1998 zum Ombudsmann der Tribune de Genève ernannt worden war, übernahm er diese Aufgabe 2007 auch für alle anderen Medien von Tamedia in der Westschweiz.

Die Ombudsmänner von Tamedia nehmen Beanstandungen redaktioneller und kommerzieller Inhalte entgegen, die Publikationen von Tamedia betreffen. Als unabhängige, nicht weisungsgebundene Persönlichkeiten tragen sie zur Qualitätssicherung der Medien von Tamedia bei. Alle Eingaben werden vertraulich behandelt und innerhalb von 60 Tagen beantwortet.  

Kontakt

Christoph Zimmer, Leiter Kommunikation & Public Affairs 

+41 44 248 41 35, christoph.zimmer@tamedia.ch  

Über Tamedia

Tamedia ist die führende private Schweizer Mediengruppe. Die Digitalplattformen, Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften von Tamedia bieten Überblick, Einordnung und Selektion. Das 1893 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3‘400 Mitarbeitende in der Schweiz, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Israel, Luxemburg, Österreich und Serbien und ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert. 


Weitere Informationen zu Tamedia für Medienschaffende:

www.tamedia.ch/de/gruppe/newsroom

Im Newsroom unter Bilddatenbank stehen frei verfügbare aktuelle Bilder rund um Tamedia zum Herunterladen zur Verfügung, unter anderem Aufnahmen der Gebäude mit dem seit Januar 2017 eingesetzten Logo.

www.tamedia.ch

Alle auswählen: