Peter Wälty verlässt Tamedia im Frühjahr 2018

Zürich, 23. November 2017 - Der bisherige Leiter Digital News & Development bei Tamedia, Peter Wälty, wechselt auf den 1. April 2018 als Leiter Digital und Stellvertretender Geschäftsführer der Blick-Gruppe zu Ringier. 

Peter Wälty stiess im Jahr 2000 als Chefredaktor Online zu 20 Minuten und baute 20minuten.ch in den folgenden Jahren zum grössten Schweizer Newsportal aus. Ab 2008 trug er als Chefredaktor massgeblich zum Erfolg des neu gegründeten Nachrichtennetzwerks von baslerzeitung.ch, bernerzeitung.ch, derbund.ch und tagesanzeiger.ch bei, bevor er im Sommer 2013 als Leiter Digitalentwicklung und stellvertretender Chefredaktor der konvergenten Redaktion zu 20 Minuten zurückkehrte. Seit April 2016 führt Peter Wälty bei Tamedia den neuen Bereich Digital News & Development, in dem die digitale Entwicklung für die publizistischen Medien zusammengefasst wurde. Gleichzeitig baute er das Team Commercial Publishing sowie den Newsexpress auf, der ab 2018 zu 20 Minuten gehören wird. 

Marcel Kohler, Leiter Werbung & Pendlermedien bei Tamedia: «In immer neuen Funktionen ist sich Peter in seinen fast zwei Jahrzehnten bei 20 Minuten und Tamedia immer treu geblieben. Er nutzte neue Möglichkeiten, trieb die Innovation voran und leistete damit einen entscheidenden Beitrag zum Erfolg unserer digitalen Angebote. Dafür sind wir ihm zu grossem Dank verpflichtet.»

Verwaltungsrat und Unternehmensleitung von Tamedia danken Peter Wälty für seinen engagierten und erfolgreichen Einsatz in den vergangenen 17 Jahren und wünschen ihm für seine Zukunft weiterhin viel Erfolg. Über seine Nachfolge wird zu einem späteren Zeitpunkt informiert. 

Kontakt

Christoph Zimmer, Leiter Kommunikation & Public Affairs

Tamedia +41 44 248 41 35, christoph.zimmer@tamedia.ch 


Über Tamedia

Tamedia ist die führende private Schweizer Mediengruppe. Die Digitalplattformen, Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften von Tamedia bieten Überblick, Einordnung und Selektion. Das 1893 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3‘400 Mitarbeitende in der Schweiz, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Israel, Luxemburg, Österreich und Serbien und ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert.


Weitere Informationen zu Tamedia für Medienschaffende:
www.tamedia.ch/de/gruppe/newsroom Im Newsroom unter Bilddatenbank stehen frei verfügbare aktuelle Bilder rund um Tamedia zum Herunterladen zur Verfügung, unter anderem Aufnahmen der Gebäude mit dem seit Januar 2017 eingesetzten Logo.

www.tamedia.ch