Entwicklerkonferenz Tamedia TX mit neuem Besucherrekord

Zürich, 15. Juni 2018 – Am 14. Juni 2018 fand zum vierten Mal eine der grössten Entwicklerkonferenzen der Schweiz statt, die Tamedia TX. Die jährliche Konferenz für alle Engineers und Tech-Interessierten aus dem Tamedia-Umfeld stellte wiederum einen neuen Besucherrekord auf: Unter den über 400 Besuchern aus allen digitalen Bereichen waren auch viele Entwickler aus dem Tamedia Engineering Center in Belgrad sowie aus Frankreich, Israel und Deutschland anwesend. Im Rahmen der Veranstaltung wurde wiederum der Golden Cat Award vergeben für herausragende digitale Arbeiten, diesmal an das Team von renovero für ihr Projekt Skitty. Das Projekt ist ein Test für den Direktverkauf von Handwerker-Dienstleistungen zu einem festen Preis. renovero ermöglicht Privatpersonen und Liegenschaften, Handwerker für Arbeiten rund um Haus und Garten zu finden.

 

Keynote-Redner dieses Jahr war Prof. Robert Sumner, Associate Director & Principal Research Scientist von Disney Research. Er leitet bei Disney Research den Bereich Animation & Games und gründete unter anderem 2015 das ETH Game Technology Center. Er zeigte in seiner Präsentation, wie seine Technologie-Innovationen für die Animation von Gesichtern in Disney-Filmen genutzt werden und von echten Gesichtern nicht mehr unterscheidbar sind oder wie im Bereich Augmented Reality Museums-Bilder oder Zeichnungen auf Papier zum Leben erweckt werden. 

 

Neben dem Keynote von Prof. Robert Sumner gab es 25 Referate von internen und externen Spezialisten zu hören. Es ging unter anderem um Algorithm Bias, also wie persönliche Wertesysteme des Menschen die Programmierung von Algorithmen beeinflussen und welche auch negative Konsequenzen dies auf die Filtersysteme von Suchmaschinen oder Social-Media-Plattformen haben kann. Auch Themen aus der Publizistik waren dabei, gezeigt wurde die Entwicklung einer technologischen Auswahlhilfe für die 12 App, welche die Redaktion bei der Auswahl der täglich 12 Geschichten aus allen Tamedia-Medien unterstützt. Oder datenbasierte Recherchearbeiten, wie die Auswertung von über 700’000 Onlinekommentaren der Newsnet-Webseiten nach rassistischen, sexistischen oder obszönen Kommentaren. Generell waren Themen rund um Data Science und Analytics vorherrschend.  

 

Die Tamedia TX findet jährlich statt und soll den technologischen Wissensaustausch intern fördern sowie die Besucher zu neuen Ideen inspirieren. Eine Übersicht aller Tamedia-TX-Referate sind unter https://tx.tamedia.ch zu finden.  

Kontakt

Simon Marquard, Digital Communication Manager Tamedia

+41 44 248 41 94, simon.marquard@tamedia.ch

Über Tamedia

Tamedia ist die führende private Schweizer Mediengruppe. Die Digitalplattformen, Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften von Tamedia bieten Überblick, Einordnung und Selektion. Das 1893 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3‘400 Mitarbeitende in der Schweiz, Dänemark, Deutschland, Frankreich, Israel, Luxemburg, Österreich und Serbien und ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert. 

Weitere Informationen zu Tamedia für Medienschaffende:

www.tamedia.ch/de/gruppe/newsroom

Im Newsroom unter Bilddatenbank stehen frei verfügbare aktuelle Bilder rund um Tamedia zum Herunterladen zur Verfügung, unter anderem Aufnahmen der Gebäude mit dem seit Januar 2017 eingesetzten Logo.

www.tamedia.ch 

Alle auswählen: