Führungswechsel im Controlling von Tamedia

Zürich, 7. März 2017 – Roberto Rhiner, Leiter Controlling von Tamedia, hat sich entschieden, das Unternehmen im Sommer 2017 zu verlassen und als Finanzchef zu AZ Medien zu wechseln. Roberto Rhiner ist seit 1999 für die Schweizer Mediengruppe tätig. Zunächst leitete er das Verlagscontrolling, später zeichnete er für das Controlling der Unternehmensbereiche Zeitschriften und Zeitungen verantwortlich. 2007 übernahm er schliesslich die Gesamtleitung des Controllings von Tamedia. Bevor Roberto Rhiner in die Medienbranche wechselte, arbeitete er über zehn Jahre im Rechnungswesen und Controlling bei Mövenpick Hotels Schweiz und International.

Während seiner langjährigen Tätigkeit bei Tamedia war Roberto Rhiner massgeblich am Ausbau des Controllings zu einem nationalen Team mit Verantwortlichen in Bern, Lausanne und Zürich sowie an der Ausweitung ins internationale Geschäft beteiligt . Darüber hinaus zeichnete er für verschiedene Prozess- und Organisationsoptimierungen verantwortlich und  begleitete zahlreiche M&A- und  Strategie-Projekte.   

Die Unternehmensleitung von Tamedia dankt Roberto Rhiner für die langjährige Zusammenarbeit sowie seinen erfolgreichen und engagierten Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft weiterhin alles Gute und viel Erfolg. Über die Nachfolge von Roberto Rhiner wird zu gegebener Zeit informiert.  

Kontakt

Christoph Zimmer, Leiter Kommunikation Tamedia

+41 44 248 41 35, christoph.zimmer@tamedia.ch

Über Tamedia

Tamedia ist die führende private Schweizer Mediengruppe. Die Digitalplattformen, Tages- und Wochenzeitungen und Zeitschriften von Tamedia bieten Überblick, Einordnung und Selektion. Das 1893 gegründete Unternehmen beschäftigt rund 3‘400 Mitarbeitende in der Schweiz, Dänemark, Luxemburg, Deutschland und Österreich und ist seit 2000 an der Schweizer Börse kotiert.
www.tamedia.ch